*
Menu
Startseite Startseite
Buch Buch
Melissa Gabriela Melissa Gabriela
Schatzkiste Schatzkiste
Kontakt Kontakt
Herzkarten Herzkarten
Kommentare ausblenden auf Blog
.
 

„Wie zufrieden war ich mit meinem Leben, mit der Politik, der Wirtschaft, den sozialen Themen in diesem Lande im Jahre 2016“ fragt eine Zeitung. Und irgendwie kann ich diese Frage in mir nicht beantworten. Und ich frage mich. Warum ist das so? Gibt es einen Leistungsausweis am Ende eines Jahres zu erstellen,  für mein Leben, die Politik, die Wirtschaft und die sozialen Themen? Gibt es am Ende eines Jahres etwas zu bewerten um erörtern zu können, was ich mir dann für’s neue Jahr wünschen sollte, was im neuen Jahr besser, anders sein soll? Ja, natürlich, das wäre eine Möglichkeit eines Jahresrückblickes. Ich könnte auch einfach mich nochmals an alle Dinge erinnern, die ich erlebt habe, wie sie sich angefühlt haben, was sich daraus ergeben hat ohne Bewertung. Dann gäbe es noch die Möglichkeit überhaupt gar keinen Rückblick zu machen. Und so blicke ich auf das Jetzt, aus dem ich schreibe und es lässt mich sagen: Willkommen in der Wirklichkeit!

Die Wirklichkeit, was für ein Wort. Eine französische Philosophin hat mal in einem Vortrag bedauert, dass es dieses Wort in der französischen Sprache nicht gibt. Da gibt es nur die Realität oder die Illusion. Wobei die Realität sich aus der Illusion ergibt und die Illusion aus der Realität, doch das, was es dazu braucht, Realität und Illusion erleben zu können, das ist die Wirklichkeit. Angesichts dieser Wirklichkeit scheint Raum und Zeit keine Bedeutung mehr zu haben, angesichts dieser Wirklichkeit verliere ich mich in mir selbst, angesichts dieser Wirklichkeit  eröffnet sich mir die Stille, die Stille aus der ich einst geboren und gleichzeitig gestorben bin…

 
 
Fusszeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail